O

B

M

RCHESTER

ERLINER

USIKFREUNDE

e.V.

gegründet 1866

News RSS-Feed

26.03.2017

Probenwochenende am Seddiner See

Probenwochenende: 17 Stunden Musik mit Nachhall-Effekt

Kennen Sie das? Sie haben unter der Woche ein Konzert besucht, sagen wir im Großen Saal der Philharmonie. Die Werke waren eingängig und melodienreich, das Orchester gut aufgelegt, der Mensch am Dirigentenpult verströmte viel positive Energie. Und plötzlich, an den Tagen danach, während Sie arbeiten, lernen oder das Rentnerdasein genießen, erinnern Sie sich unvermittelt an das schöne Erlebnis. Klingen in Ihrem Inneren die Töne nach – und der helle Augenblick des Konzerts ist im grauen Alltag wieder präsent.
Wenn Sie sich nun vorstellen, wie riesengroß der Nachhall-Effekt nach einem ganzen Wochenende mit Musik ist, können Sie vielleicht noch besser verstehen, warum sich die Mitglieder des Orchesters der Berliner Musikfreunde e.V. (OBM) stets aufs Neue darauf freuen, miteinander ein Probenwochenende zu verbringen. So geschehen wieder Mitte März 2017 in der Heimvolkshochschule im Brandenburgischen Seddin, zwei Wochen vor unserem Frühjahrskonzert im Großen Saal der Philharmonie.
Von Freitagabend bis in den späten Sonntagnachmittag trainieren bei solchen Gelegenheiten rund 70 Mitspielerinnen und Mitspieler das Programm des kommenden Konzerts. Feilen an Fingersätzen, stimmen Striche endgültig aufeinander ab, üben knifflige Einsätze in hohen wie in tiefen Lagen. Vor allem aber lässt sich das OBM ganz und gar auf die Intentionen seiner Dirigentin Yurkari Ishimoto ein: „Den 2. Satz nehmen wir doch schneller; die Bässe müssen an dieser Stelle lauter spielen; Takt 128 machen wir jetzt noch einmal!“ Ohne die übliche Alltagsmüdigkeit an Donnerstag-Probenabenden in der Kreuzberger Clara-Grundwald-Grundschule bleibt die Aufmerksamkeitsspanne selbst bei intensivster Probenarbeit hoch. Insgesamt etwa 17 Stunden musikalisches Training an Rachmaninows 2. Sinfonie und dem 1. Hornkonzert von Richard Strauss – den Werken unseres Frühjahrskonzerts am 2. April – kommen am Ende des Probenwochenendes in Seddin zusammen. Bemerkenswert: Die junge Solistin Charlotte Petrides lässt es sich am Freitagabend nicht nehmen, extra aus Berlin an- und am gleichen Abend wieder abzureisen, obwohl am Morgen danach extra frühes Aufstehen und eine lange Anreise zum nächsten Auftritt in Süddeutschland angesagt ist.
Dass in Seddin die Geselligkeit nicht zu kurz kommt, versteht sich von selbst, zumal diesmal unsere 1. Vorsitzende Evelyne Kuß just während des Probenwochenendes ihren Geburtstag feiern kann. So gesellt sich zu musikalischen Höhenflügen noch ein gesellschaftliches Highlight – Musikerherz, was willst Du mehr!
Hans-Bernhard Henkel-Hoving

11.09.2017

OBM e.V. sammelt für ROTE NASEN Deutschland e.V.

25.07.2017

Konzertreise nach Rouen / Frankreich

17.07.2017

Johanna Krumin Solistin im November 2018

27.04.2017

Yukari Ishimoto im Amt bestätigt

03.04.2017

Charlotte Petrides und das OBM begeistern in der Philharmonie

26.03.2017

Probenwochenende am Seddiner See

01.03.2017

Wir trauern um Albert Lemm

12.02.2017

Save the Place! Der Vorverkauf hat begonnen!

03.01.2017

Wir trauern um Prof. Claus Rößner

01.12.2016

Rückblick auf das Jubiläumsjahr

25.04.2015

Wir trauern um Prof. Dr. Diethard Mager

07.10.2014

Unicef Berlin bedankt sich beim OBM

11.04.2011

3600,- Euro für die Überlebenden in Japan

15.03.2011

OBM gedenkt Opfer der Naturkatastrophe in Japan

29.09.2008

Nordisches Herbstkonzert und Uraufführung

09.03.2008

Konzert des OBM im Kammermusiksaal

25.02.2007

Internationales Preisträgerkonzert vor ausverkaufter Philharmonie

24.02.2007

Ehrennadel für 40 Jahre Mitgliedschaft im OBM

01.12.2006

Nachruf: Heinz Mertins

15.11.2006

Nachruf: Werner Feder

23.07.2006

OBM wirkt bei Werbespot für den Reisebus Travego mit

12.03.2006

Orchester Berliner Musikfreunde feierte 140-jähriges Jubiläum

11.03.2006

Rainer Vogt mit der Ehrennadel des BDLO ausgezeichnet